(tb) – Barockstadt Fulda Triathlon

09.05.2022

Um Punkt 9:30 Uhr fiel der Startschuss für den 11. Barockstadt-Triathlon im Freibad Rosenau. Die ersten Sportler und Sportlerinnen eröffneten den Wettkampf mit einem Sprung ins kalte Nass. Gestartet wurde über die Sprintdistanz und die Olympische Distanz. Insgesamt gingen rund 500 Athleten an den Start. Und die fanden perfekte Wetterbedingungen vor. Temperaturen im mittleren zweistelligen Bereich und Sonnenschein sorgten für ein ganz anderes Ambiente als noch bei der letzten Auflage 2019, als ein unerwarteter Kälteeinbruch den Sportlern das Leben schwermachte. Gestartet wurde über drei Distanzen. Die Königsdisziplin war dabei die Olympische Distanz bestehend aus 1.000 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer laufen. Kürzer und knackiger waren hingegen Sprint- (500 Meter, 20 Kilometer, fünf Kilometer) und Supersprintdistanz (200 Meter, zehn Kilometer, 2,5 Kilometer). Inga Simone Kern benötige für die Distanzen 500m Schwimmen 12:14, 20 km Radfahren 48:55 und 5 km Laufen 23:55 benötigte sie insgesamt 1:27:38 und wurde Gesamtneunte von 30  Starterinnen. Dies bedeutete gleichzeitig den dritten Platz der W30.

Mehr Nachrichten...

Related projects

  • Der Sieger bleibt unter 33 Minuten. Sedric Steffen Haus und Bianca Roos gewinnen beim Schelder Berglauf.

  • Mehr als 2100 Triathleten/innen waren beim Ironman 70.3 am Start.