(maf/hb) – 43. Int. Volkslauf „Rund um den Winterstein“ in Friedberg

17.03.2019

In Friedberg müssen nicht nur die 30 Kilometer, sondern auch zahlreiche Höhenmeter (409) auf teils matschigen Waldwegen bewältigt werden, schließlich ist der Winterstein ein Berg. Bis Kilometer 15 geht es fast stetig bergauf, nur auf wenigen Passagen kann sich erholt werden. Vor allem der lange Anstieg zwischen Kilometer 11 und 14 kann sich ganz schön ziehen. Erst ab Kilometer 20 kann man es laufen lassen, auch wenn es hier immer noch kleinere Anstiege zu bewältigen gilt und teilweise war der Untergrund recht matschig. Dafür entschädigt die schöne Landschaft.

Das Wetter war in diesem Jahr wechselhaft beim Start waren es 8°C, auf der Strecke manchmal leichter Nieselregen und auf den letzten vier Kilometern gab es eine „starke“ kostenlose Dusche.

Mit unter den 311 Finisher auf der 30 km Runde war Marc-Alexander Funk.

Alex kam nach 2:40:33 ins Ziel und belegte im Gesamtfeld Platz 115 und damit  den 15.Platz in seiner Altersklasse M45.

Mehr Nachrichten...

Related projects

  • Der Sieger bleibt unter 33 Minuten. Sedric Steffen Haus und Bianca Roos gewinnen beim Schelder Berglauf.

  • Mehr als 2100 Triathleten/innen waren beim Ironman 70.3 am Start.