Watch Extreme Sports Video

(maf) – Eifeler – Crossduathlon und Deutsche Meisterschaften

23.10.2021

(maf) – Eifeler – Crossduathlon und Deutsche Meisterschaften 23.10.2021

So hart war’s selten – Höhenmeter und Schlammschlacht in der Eifel.

Nach einer Einführungsrunde ums Eventstadion des TUS Schleiden musste der Rundkurs von 4,1 km zweimal durchlaufen werden. Die insgesamt 192 Höhenmeter und die sehr aufgeweichten Wege und Abhänge erforderten höchste Konzentration und Ausdauerkraft. Anschließend musste dann der crossige Rundkurs von 12,5 km zweimal umfahren werden, der mit Downhill- und Single-Trail-Passagen nur für geübte MTB-Fahrer/innen mit Erfahrung zu bewältigen war. Insgesamt waren fast 700 Höhenmeter zu klettern. Danach gab es zum Schluss eine weitere 4,1 km Abschlussrunde mit fast 100 Höhenmetern zu bewältigen, was aufgrund der noch schlechteren Bodenverhältnisse dann noch schwieriger war.

Die ganzen Strapazen haben sich aber gelohnt. Marc-Alexander Funk kam nach 3:20:55 Std. in der Sollzeit für die Wertung der Deutschen Meisterschaften über die Finish Line und errang den 5. Platz in der M45.

Mehr Nachrichten...

Related projects

  • Der Sieger bleibt unter 33 Minuten. Sedric Steffen Haus und Bianca Roos gewinnen beim Schelder Berglauf.

  • Mehr als 2100 Triathleten/innen waren beim Ironman 70.3 am Start.