(hb/tb) – 47. GutsMuths-Rennsteiglauf

18.05.2019

Über 2000 Teilnehmer wurden bereits frühmorgens um 6 Uhr auf dem Marktplatz in Eisenach auf die Strecke geschickt. Der Super-Marathon „Königsdisziplin“ über 73,9 Kilometer und seinen 1874 Höhenmeter ist wirklich echt anspruchsvoll, nicht nur die Streckenlänge und die Höhenmeter, sondern auch der Untergrund.

„Go hard or go home“ war das Motto von Thomas Brandenburger. Thomas erreichte das Ziel in 8:13:55 Stunden, er belegte damit den 45 Platz in der Altersklasse M55.

Eine Veranstaltung mit ganz viel Tradition. Sehr viele Läufer kommen jedes Jahr wieder. Die Verpflegung an der Strecke ist TOP, alle 5Km eine Verpflegungsstadion die von einem anderen Verein vorbereitet wurde. Haferschleim mit Geschmack hilft sehr, so die Aussage von Thomas. An den letzten Stationen gabs es sogar Wurst und Köstritzer Schwarzbier.

Mehr Nachrichten...

Related projects

  • Der Sieger bleibt unter 33 Minuten. Sedric Steffen Haus und Bianca Roos gewinnen beim Schelder Berglauf.

  • Mehr als 2100 Triathleten/innen waren beim Ironman 70.3 am Start.