(hb) – 13. Altstadtlauf in Haiger

14.06.2019

Beste Laufbedingungen fanden die Athleten des ASC beim Haigerer Stadtlauf vor. Dieses Jahr war es so das der Volkslauf zusammen mit dem Team- und Firmenlauf gestartet wurde. Es mussten drei Runden im Stadtkern von Haiger absolviert werden, welches zu einer Streckenlänge von 5,8 km führte.

Das sportliche und sehr erfolgreiche Wochenende wurde somit eingeläutet, den es folgten am Samstag der Greifensteiner Berglauf und am Sonntag der Forum-Lauf in Wetzlar.

Am Start waren Marc-Alexander Funk, Torsten Buckard, Stefan Groth, Hans-Jürgen Westbrock, Horst-Dieter Wagner und Volkhard Weigel.

In der Ergebnisliste und bei der Siegerehrung waren die Läufer vom ASC ganz vorne zu finden, es wurden einige Podestplätze erklommen, darunter waren vier erste, ein dritter und ein vierter Platz. Dazu kam noch ein dritter Platz in der Teamwertung.

Wie immer In gewohnter Manier und sehr locker und entspannt war Alex unterwegs, er lief als erster vom ASC über die Ziellinie, in 23:18 min und belegte somit Platz eins in der Altersklasse (AK) M45, dicht gefolgt von Torsten der ebenfalls Platz eins in der AK M50, in 23:41 min einlief. Ihm folgte in 24:29 min Horst-Dieter, das bedeutete auch Platz ein in der AK M55. Stefan Groth konnte ebenfalls ein Platz auf dem Treppchen erlaufen und landete auf Platz drei der AK M50 in 25:44 Minuten. Hans-Jürgen Westbrock kam auf Platz vier in der M60, bei Ihm blieb die Uhr bei 28:27 Minuten stehen. Volkhard Weigel der nach einem schweren Radunfall erstmals wieder ein Wettkampf bestritt überquerte die Ziellinie in 39:52 Minuten und erreichte somit Platz eins in der AK M80 und wurde von seiner Familie und den ASC -Fans frenetisch gefeiert.

Zum Schluss gab es noch eine extra Wertung wo Alex, Torsten, Horst-Dieter, Stefan den dritten Platz in der Teamwertung belegten.

Mehr Nachrichten...

Related projects

  • Der Sieger bleibt unter 33 Minuten. Sedric Steffen Haus und Bianca Roos gewinnen beim Schelder Berglauf.

  • Mehr als 2100 Triathleten/innen waren beim Ironman 70.3 am Start.